Sturmschäden: Was müssen Eigentümer beachten?

Sturmschäden: Was müssen Eigentümer beachten?

Stürme und Orkane sind beeindruckende Naturereignisse. Doch darüber hinaus hinterlassen sie ihre Spuren und richten regelmäßig Schäden in nicht unerheblichem Ausmaß an. Einige Sturmschäden ersetzt die Versicherung. Doch dabei sind einige Details zu beachten, denn nicht alles lässt sich über den Versicherer regulieren.

(mehr …)

Winterdienst: Diese Pflichten gelten für Eigentümer

Winterdienst: Diese Pflichten gelten für Eigentümer

Mit der ersten Kälte kommen nicht nur Eis und Schnee, sondern besondere Pflichten auf Eigentümer zu. Denn ganz nach dem Motto „Eigentum verpflichtet“, müssen sie dafür sorgen, dass die Gehwege vor der Haustür bei jedem Wetter begehbar bleiben. Das bedeutet im Einzelnen, dass der Griff zur Schneeschaufel und zum Streugut bei winterlichen Wetterverhältnissen mehrmals täglich erforderlich ist.

(mehr …)

Weihnachtsdekoration – das ist erlaubt

Weihnachtsdekoration - das ist erlaubt

Spätestens ab dem 1. Dezember ist es soweit: Dann beginnt die Vorweihnachtszeit und mit ihr die Zeit des Dekorierens und der Beleuchtung. Figuren und andere Dekorationselemente zieren nicht nur die Räume, sondern an vielen Häusern auch die Fenster und den Außenbereich. Doch was für den einen Bewohner schön und festlich aussieht, ist für so manchen Anwohner ein Ärgernis. Insbesondere um zu helle Weihnachtsbeleuchtung streiten sich viele Anwohner in der Adventszeit. Grundsätzlich ist die Weihnachtsdekoration auch erlaubt, aber insbesondere in Hinblick auf die Beleuchtung gibt es für Mieter und Eigentümer Einschränkungen zu beachten.

(mehr …)

Erleichterungen für den Bau privater E-Ladestationen

Die E-Mobilität steckt in Deutschland noch in den Kinderschuhen.Vergleichsweise wenige Autofahrer entscheiden sich für ein Elektroauto. Einer der entscheidenden Gründe sind fehlende Ladestationen. Der Gesetzgeber hat deshalb reagiert und strebt an, die gesetzliche Grundlage dafür zu schaffen, den Bau privater E-Ladestationen zu erleichtern.

(mehr …)

Eigentümergemeinschaft: Was gibt es im Sommer zu beachten?

Eigentümergemeinschaft: Was gibt es im Sommer zu beachten?

Mit den ersten warmen Sonnenstrahlen wird für viele Eigentümer der Außenbereich interessanter. Sie zieht es auf den Balkon und in den Garten. Der Grill wird herausgestellt und der Sonnenschutz wird überprüft. Doch innerhalb einer Eigentümergemeinschaft ist nicht alles erlaubt. Einiges bedarf der Zustimmung der anderen Eigentümer, andere Dinge können jedoch nicht verboten werden.

(mehr …)

Hitze im Sommer in der Wohnung: Was ist zu beachten?

Mietminderungen durch überhitzte Wohnräume?

Der Sommer bringt Hitze mit sich und heizt damit auch die Temperaturen im Wohnbereich auf. In der Wohnung kann es dann schon einmal über 30 Grad heiß werden.

Das kann nicht nur unangenehm werden, sondern zu rechtlichen Konsequenzen führen. Besser ist es deshalb, Vorsorge zu treffen und frühzeitig die richtigen Maßnahmen zu ergreifen.

(mehr …)

Immobilien-Leibrente: Wie funktioniert das und wann lohnt es sich?

Immobilien-Leibrente: Wie funktioniert das und wann lohnt es sich?

Viele Menschen haben im Laufe vieler Jahre eine Immobilie finanziert und freuen sich darüber, für das Alter vorgesorgt zu haben. Doch oftmals reichen die finanziellen Mittel dennoch nicht aus. Eine Immobilien-Leibrente kann dazu beitragen, wieder über mehr liquide Mittel durch eine Zusatzrente zu verfügen. Doch dieser Schritte sollte gut überlegt sein, denn es bietet Eigentümern nicht nur Chancen, sondern auch die Risiken sind zu beachten.

(mehr …)

Mikrowohnungen & Studentenwohnungen – Neue Chancen am Immobilienmarkt

In vielen deutschen Großstädten ist der Wohnraum knapp. Großzügig geschnittene Wohnungen sind in Berlin, München und anderen Städten nur schwer zu bekommen. Platz scheint immer mehr zu einem wahren Luxusgut zu werden. So ist es nicht verwunderlich, das Mikrowohnungen, Micro-Apartments und Studentenwohnungen zunehmend am Wohnungsmarkt zu finden sind.

(mehr …)

Mietminderung – was Sie als Vermieter wissen sollten

Recht auf Mietminderung ist gesetzlich geregelt

Behält ein Mieter einen Teil der Miete ein, dann müssen sich Vermieter mit dem Thema Mietminderung auseinandersetzen. Häufig handelt es sich nur um wenige Prozent der Miete, die von der regulären Miete abgezogen und nicht bezahlt werden. Viele Vermieter sind sich an dieser Stelle unsicher, welche Abzüge rechtens sind und wie sie weiter vorgehen können. Denn nicht immer ist eine Minderung der Miete berechtigt.

(mehr …)

Wichtige Versicherungen für Eigentümer einer Immobilie

Wichtige Versicherungen für EigentümerDas Eigenheim stellt für die meisten Eigentümer den mit Abstand größten Vermögenswert dar. Umso wichtiger ist es, diesen Wert zu schützen. Eigentümern stehen dazu viele unterschiedliche Versicherungen zur Auswahl. Einige davon sind von elementarer Bedeutung, während andere optional im Einzelfall durchaus sinnvoll sein können.

(mehr …)

weiter »

  • Mehr Details zur Creditreform
    Capitol Manager Siegel 2019

    Mit dem Zertifikat „CrefoZert“ der Creditreform Rating AG, wird der CIG Capitol Immobilien GmbH die ausgezeichnete Bonität des Unternehmens dokumentiert. Basis der Zertifizierung sind fundierte Jahresabschlussanalysen durch die Creditreform Rating AG. Hinzu kommen Daten der Creditreform Wirtschaftsauskunft sowie Einschätzungen zur aktuellen Situation und den Zukunftsperspektiven des Unternehmens, die in einer persönlichen Befragung ermittelt wurden.

    Gerade im Bereich der Hausverwaltung, wo die Zugangsvoraussetzungen auf den Markt sehr niedrig sind, wird unseren Kunden und Interessenten das Gefühl vermittelt, dass Sie und Ihre Immobilien bei uns in guten Händen sind. Dies wird durch unsere kompetente und qualifizierte Arbeit und die sehr gute Bonität belegt.

    „Die von uns betreuten Eigentümer und Eigentümergemeinschaften geben durchweg positives Feedback und sehen die uns anvertrauten Gelder in guten Händen. Mit CrefoZert können wir dies belegen“, so der Geschäftsführer Wolfgang Krymalowski.

    Link zur Creditreform